Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

"Es wird ernst…" Praxistraining Motivation

Zielgruppen

Arbeitsvermittler/-innen, Fallmanager/-innen, Jobcoaches

Ziele

Für die Beratungsarbeit im Jobcenter, die Teilnahme an Bildungsmaßnahmen zur Heranführung an den Arbeitsmarkt und eine gezielte Vermittlung ist die Motivation und das Mitwirken der Kunden/Kundinnen mehr als notwendig.

Wenn die Kunden/Kundinnen des Jobcenters das erste Mal auf die Integrationsfachkraft treffen, sind sie in der Regel schon mehr als ein Jahr in der Arbeitslosigkeit. Dies kann bei erfolglosen Bewerbungsbemühungen bereits zu ersten Motivationseinbrüchen geführt haben. Daran schließt sich eine wichtige Komponente an: die Willenskraft bzw. das Durchhaltevermögen. Macht der Kunde/die Kundin weiter oder gibt er/sie auf?

Der Kern des Seminars dreht sich um diese Themen:

Inwieweit können Sie als Integrationsfachkraft

  • die Motivation erkennen und erhöhen?
  • das „Wollen“ unterstützen?
  • die Durchhaltekompetenz in den verschiedenen Phasen begleiten?


Das Ziel des Seminars ist es, gemeinsam mit den Teilnehmenden konkrete Vorgehensweisen bzw. Interventionen zu erarbeiten, welche sie direkt nach dem Seminar in der Arbeitspraxis umsetzen können.

Die Arbeit im Seminar orientiert sich an konkreten Beispielen aus der Praxis der Teilnehmenden.
Gemeinsam werden Antworten oder Möglichkeiten gesucht, Motive und Verhalten zu verstehen, das „Wollen“ einschätzen zu können und im Anschluss das Durchhalten zu begleiten.

Mögliche Fragestellungen aus der Arbeitspraxis:

Wie kann ich Kunden/-innen Unterstützung geben,

  • die eine Stellenanzeige auf hinderliche Faktoren untersuchen („die Sehne im Filet“ suchen)?
  • die Malefiz mit sich selbst spielen („alles tun, damit es nicht klappt“)?
  • die mit hoher Motivation anfangen und mit dem gleichen Engagement wieder aufhören?
  • die ständig Absagen erhalten und dann Motivationseinbrüche haben?

Inhalt

  • Motivationsbegriff im SGB II / SGB III
  • Definition von Motivation in der Psychologie
  • kurzer Überblick über Motivation, verschiedene Ansätze und verwandte Themen
  • Neue Ansätze der Volitionsforschung
  • Methoden zur Stärkung der Volition und der Handlungskompetenz der Kunden/Kundinnen kennen und umsetzen können
  • Gesprächsinterventionen im Kontakt mit den Kunden/Kundinnen
  • Arbeit an lebendigen Fallbeispielen aus der Praxis

Methoden

Input, Gruppenarbeit, Fallbeispeile, praktische Übungen

Seminarkosten

190,00 €
für 1 Seminartag inkl. Schulungsunterlagen und Getränke

Gerne führen wir dieses Seminar auch als Inhouse-Seminar bei Ihnen durch, angepasst auf Ihre Bedarfe.

Die Weiterbildung ist von der Umsatzssteuer gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG befreit.
Gegebenenfalls ist auch die Inanspruchnahme eines Bildungsschecks möglich.

Trainerin

Heike Rommler, Diplom-Betriebspädagogin, Weiterbildung zur Familientherapeutin / zum Systemischen Coach (WIBK), Trainingszertifizierungen: LIFO®–Analystin, TMS®–Trainerin, Beraterin zur Motiv-Struktur-Analyse (MSA®), W.E.R.T.®-Trainerin, Wingwave®-Coach, langjährige Erfahrung in der Durchführung von Trainings zum Thema Motivation und Empowerment, Tätigkeit in einem Jobcenter in der Arbeitsvermittlung von Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen.

Mehr Infos?     info@jobcenterakademie.de Tel.: 0201 3204-750

Seminarzeiten

auf Anfrage