Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Zielorientierte Arbeitgeberansprache für Betriebsakquisiteure im ESF-Programm für Langzeitarbeitslose

Zielgruppen

Betriebsakquisiteure im Rahmen des ESF-Förderprogramms

Ziele

Die Ansprache von potentiellen Arbeitgebern für die zu betreuenden Kunden des ESF-Projekts im regionalen Umfeld stellt besondere Anforderungen an die Akquisiteure im Bereich der vertriebsorientierten Gesprächsführung. Hier sind ein systematisches Vorgehen bei der Auswahl der geeigneten Arbeitgeber, die richtige Kontaktstrategie sowie eine zielorientierte Gesprächsführung im direkten Kontakt erforderlich, um die Erfolgschancen im Sinne der Kunden/-innen optimal zu nutzen.

Entsprechend sind die Ziele dieses Seminars die Entwicklung einer zielführenden Vorgehensweise zur aktiven Arbeitgebergewinnung und das Kennenlernen und Vertiefen von vertriebsorientierten Gesprächsstrategien und Gesprächsführungstechniken. Besonders wichtig ist hier eine gute Vorteilsübersetzung der Besonderheiten des ESF-Förderprogramms für potentielle Arbeitgeber. Im Rahmen des Programms werden Arbeitgebern zum Teil völlig neue Unterstützungsmöglichkeiten zur Sicherung einer nachhaltigen Einstellung und Einarbeitung von Arbeitnehmern/Arbeitnehmerinnen mit Vermittlungshemmnissen geboten. Darüber hinaus werden Strategien für die Übersetzung unsteter Lebensläufe der für das Projekt vorgesehenen Kunden/-innen erarbeitet.

Des Weiteren wird die Anwendung von systematischen Fragetechniken geübt, um im Gespräch mit dem Arbeitgeber die wesentlichen Informationen für ein Anforderungsprofil im Sinne eines erfolgreichen Matchings zu erfragen.

Ein weiteres Ziel ist es, schwierige Situationen zu identifizieren und verschiedene kommunikative Techniken zur Lösung solcher Situationen, insbesondere im Arbeitgeberkontakt, zu erproben.

Inhalt

  • Außendarstellung des Jobcenters bei Arbeitgebern
    Definition der eigenen Rolle im Kontakt mit Arbeitgebern und Kunden/-innen
  • Identifikation von potentiellen Arbeitgebern, Suchstrategien,
    Nutzung von Arbeitgebernetzwerken vor Ort
  • Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern – Stellenakquise
  • Systematische Vorbereitung des Erstkontakts mit Arbeitgebern
    Entwicklung der passenden Kontaktstrategie / Kommunikationsstrategie für verschiedene Arbeitgebertypen
    Grundlagen vertriebsorientierter Gesprächsführungstechniken
    Vorbereitung von Argumentationsstrategien
    Bedarfsanalyse
    Vorteilsübersetzung der Teilnahme am ESF-Projekt
  • Aufbau des Erstkontakts am Telefon
  • Professionelle Terminvereinbarung mit Arbeitgebern am Telefon
  • Aufbau von Vertriebsgesprächen face-to-face
  • Beurteilung von Arbeitsplätzen
  • Analyse der Anforderungen von Stellenangeboten
  • Abgleich von Fähigkeits- und Anforderungsprofilen für ein erfolgreiches Matching
  • Übersetzung unsteter Lebensläufe
  • Umgang mit Krisen und Konflikten, z.B. in Bewerberrunden
  • Identifikation schwieriger Situationen
  • Kommunikationstechniken in Konfliktsituationen auf Augenhöhe

Methoden

Input, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallarbeit

Seminarkosten

380,00 €
für 2 Seminartage inkl. Schulungsunterlagen und Getränke

Gerne führen wir dieses Seminar auch als Inhouse-Seminar bei Ihnen durch, angepasst auf Ihre Bedarfe.

Die Weiterbildung ist von der Umsatzssteuer gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG befreit.
Gegebenenfalls ist auch die Inanspruchnahme eines Bildungsschecks möglich.

Trainerin

Anja Kellersohn, Dipl. Sozialarbeiterin, Case Managerin und Case Management Ausbilderin (DGCC), Systemischer Coach und Stresskompetenzcoach (LIW e.V.), Suggestopädin (DGSL), jahrelange Erfahrung in der Konzeptionierung und Durchführung von Trainings im Profit- und Nonprofitbereich mit den Schwerpunkten Führungskräfteentwicklung, Kommunikation, Vertrieb, Beratungsmethodik und Team­entwicklung, Erfahrung als Coach und Supervisorin, seit 2005 als Trainerin und Supervisorin in Jobcentern bundesweit tätig

Mehr Infos?     info@jobcenterakademie.de Tel.: 0201 3204-750

Seminarzeiten

auf Anfrage