Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

"Was funktioniert? Was nicht?" Management-Techniken im Jobcenter

Zielgruppen

Mitarbeiter/-innen in der Führungskräfteentwicklung, neue Führungskräfte im Jobcenter, Anleiter/-innen

Ziele

Die Führungskraft im Jobcenter ist Vermittler/-in und Schnittstelle zwischen Team, sozialer Verantwortung, den zu erreichenden Zielen und eigener emotionaler Gesundheit.
Häufig wird der Fachexperte mit einer Führungsaufgabe betraut, die zunächst formal angelegt ist, aber eine hohe Anforderung an die neue Führungskraft stellt. Hier ist eine gute Kenntnis unterschiedlicher Führungstechniken gefragt. Es müssen Zahlen im Haushaltsjahr erreicht werden, die in geschäftspolitische Zusammenhänge eingebunden sind. Das Spannungsfeld für Führungskräfte im Jobcenter besteht häufig darin, dass sich die Möglichkeit vorgegebene Ziele umzusetzen deutlich von der freien Wirtschaft unterscheidet. Um diese Ziele zu erreichen, ist die Führungskraft aufgefordert, diese an die Teams mittels Kommunikation, Überzeugungskraft und Motivation so zu transportieren, dass die Bereitschaft zur Mitwirkung und Zielerreichung entsteht.

Ziel des Seminars ist es, anhand von geschäftspolitischen Zielstellungen der Teilnehmenden Führungstechniken auszuwählen, mit denen die individuellen Ziele zu erreichen sind.
Das Seminar ist in zwei Teile gegliedert. Zunächst wird ein kurzer Überblick über gängige Führungstechniken gegeben. Im zweiten Teil des Seminartages geht es um den Transfer im Arbeitsfeld Jobcenter unter Einbeziehung der Teams. Hier wird auch an Fallbeispielen aus der täglichen Jobcenterpraxis gearbeitet.

Inhalt

  • Theorie-Input: Führung im sozialen Umfeld vs. Führung in Wirtschaftsunternehmen sowie daraus abgeleitete Möglichkeiten und Grenzen
  • Management–Techniken: Management by objectives und andere (mit Fallbeispielen unterlegt)
  • Transfer dieser in das Arbeitsfeld Jobcenter
  • Kommunikation der Ziele in der Praxis
  • Herausforderungen: Begeisterung schaffen und Motivation im Team stärken
  • eigene Handlungskompetenz entwickeln
  • Arbeit an Praxisfällen aus dem Jobcenter

Methoden

Input, Kleingruppenarbeit, Übungen, reflektive Methoden, Coaching

Seminarkosten

190,00 €
für 1 Seminartag inkl. Schulungsunterlagen und Getränke

Gerne führen wir dieses Seminar auch als Inhouse-Seminar bei Ihnen durch, angepasst auf Ihre Bedarfe.

Die Weiterbildung ist von der Umsatzssteuer gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG befreit.
Gegebenenfalls ist auch die Inanspruchnahme eines Bildungsschecks möglich.

Trainerin

Heike Rommler, Diplom-Betriebspädagogin, Weiterbildung zur Familientherapeutin / Systemischen Coach (WIBK), Trainingszertifizierungen: LIFO®–Analystin, TMS®–Trainerin, Beraterin zur Motiv-Struktur-Analyse (MSA® ), W.E.R.T.® - Trainerin, Wingwave®-Coach, langjährige Erfahrung in der Durchführung von Trainings zum Thema Motivation und Empowerment sowie in der Arbeitsvermittlung von Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen in einem Jobcenter

Mehr Infos?     info@jobcenterakademie.de Tel.: 0201 3204-750

Seminarzeiten

auf Anfrage