Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Umgang mit Mobbing im Führungskontext

Zielgruppen

Führungskräfte in Jobcentern, Mitarbeiter*innen der Führungskräfteentwicklung

Ziele

In der täglichen Führungsarbeit fallen Ihnen immer wieder, direkt oder indirekt, Situationen auf, wie z.B. Sticheleien, Witze auf Kosten anderer, Konzentration auf bestimmte Verhaltensweisen bestimmter Personen, Angriffe, Übergriffe oder Ausgrenzung verbaler oder nonverbaler Art. Darüber hinaus benennen die Mitarbeiter*innen selbst häufig konkrete Anlässe für Angriffe, Übergriffe oder Ausgrenzungen. Dies stellt Führungskräfte, da sie zumeist nicht aus dem psychologischen oder medizinischen Bereich kommen, vor eine besondere Herausforderung einer zielorientierten, sensiblen und motivierenden Gesprächsführung.

Zur Erlangung von Handlungssicherheit gibt dieses Seminar einen Grundlagenüberblick über den Zusammenhang von Führungsverhalten und Mobbing. Darüber hinaus werden Mobbing und die Auswirkungen auf die Motivation, Produktivität und Zufriedenheit von Mitarbeiter*innen sowie auf die Teamzusammenarbeit beleuchtet. Die Führungskräfte erhalten Hilfestellungen für ihr eigenes Führungsverhalten und wie sie Mobbingtendenzen entgegenwirken können.

Die Teilnehmer*innen des Seminars vertiefen oder erweitern ihr Methodenrepertoire in der direkten Gesprächsführung zum Thema Umgang mit Mobbing. Hierzu gehört das Training von Gesprächseinstiegen und Gesprächen in diesem sensiblen Themenkomplex. Zudem reflektieren die Teilnehmer*innen ihre eigene Rolle und die eigene Haltung bezogen auf diesen Themenkomplex.

Zielsetzung ist es, die Führungskräfte im Umgang mit diesem sensiblen Thema zu stärken und sie zu aktivem Entgegenwirken zu motivieren.

Inhalt

  • Grundlagen Mobbing
    Faktencheck (Gesundheitsreports, Forschungsergebnisse etc.)
    Definition, Ursachen und Häufigkeit von Mobbing
    Mobbingauswirkungen für das Mobbing-Opfer, Folgen für das Team und die Arbeitsgruppe sowie für die Institution Jobcenter und die Volkswirtschaft
    Mobbingstrategien und -handlungen, Häufigkeit des Auftretens und Erscheinungsformen
    Mobbing-Verlauf und Mobbing-Phasen
    Mobbingursachen und begünstigende Faktoren, wie soziale Prozesse, Arbeitsorganisation, Gestaltung der Arbeitsinhalte und Führungsverhalten
    Mobbing: Prävention und Interventionen
    Rechtliche Betrachtung von Mobbing - arbeitsrechtliche Sanktionen, strafrechtliche Verfolgung
    Betriebliche Vereinbarungen sowie die Zusammenarbeit mit den Personalvertretungen
    Hilfsmöglichkeiten bei Mobbing

  • Die Rolle der Führungskraft
    Reflektion der eigenen Rolle und Haltung als Führungskraft im Kontext von Mitarbeiter*innen-Gesprächen
    Konkrete Handlungsmöglichkeiten für die Führungskraft in beginnenden Mobbingsituationen, fortgeschrittenen Mobbingsituationen und präventiv

  • Gesprächsführung
    Gespräche in Mobbingsituationen mit Beteiligten führen
    Gesprächseinstiege, Gesprächsphasen, Gesprächsführung

  • Transfer in die Praxis
    Ansprache von mobbingbezogenen Verhaltensweisen
    realistische Ziele zur Unterbindung/Vermeidung vereinbaren
    Umgang mit Widerständen und Bedeutung von Widerständen

  • Arbeit an konkreten Fallbeispielen

Methoden

Input, Kleingruppenarbeit, Übungen, reflektive Methoden, Coaching

Seminarkosten

496,00 €
für 2 Seminartage
inkl. Schulungsunterlagen und Getränke

Gerne führen wir dieses Seminar auch als Inhouse-Seminar bei Ihnen durch, angepasst auf Ihre Bedarfe.

Die Weiterbildung ist von der Umsatzssteuer gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG befreit.
Gegebenenfalls ist auch die Inanspruchnahme eines Bildungsschecks möglich.

Trainerin

Ursula Oppermann-Weber,
Diplom-Betriebswirtin, Systemische Organisationsentwicklungsberaterin, KompetenzenbilanzCoach (KomBi-Laufbahn-Coach), Trainerin, Coach und Moderatorin mit langjähriger Erfahrung als Führungskraft in den  Bereichen Personal, Aus- und Weiterbildung, interne Kommunikation und Projekte. Darüber hinaus ist sie eine erfahrene Trainerin mit den Schwerpunkten Organisationsentwicklung und Changemanagement, Personalentwicklung, Potenzialermittlung und -entwicklung, Mitarbeiterführung und Beratung.

Mehr Infos?     info@jobcenterakademie.de Tel.: 0201 88-72950

Seminarzeiten

auf Anfrage